Zuckerwattemaschine: Süßer Genuss für besondere Momente

Der Geruch und die Konsistenz von frischer Zuckerwatte verzaubert seit Generationen Jung und Alt. Zuckerwatte erfreut die Gemüter und sorgt mit seiner flauschigen Form für Entzücken. Auf Jahrmärkten und Events wird uns vermittelt, dass die Herstellung von Zuckerwatte ebenso kompliziert ist wie der Bau einer Rakete. Kein Wunder: Einige Stände leben von der Herstellung von Zuckerwatte. Die Herstellung von Zuckerwatte ist aber im Grunde kein großes Geheimnis und erfordert erst recht keine langjährige Fachausbildung. Es werden lediglich ein wenig Zucker und eine Zuckerwattemaschine benötigt. Nach wenigen Minuten kann eine perfekt verarbeitete Zuckerwatte genossen werden. Wer die himmlische Watte selbst machen möchte, muss einige Besonderheiten beachten.
 

Zuckerwattemaschine zur Herstellung von Zuckerwatte benutzen

Wer eine Zuckerwattemaschine zur Herstellung von Zuckerwatte nutzt, kann von einer einfachen Herstellungsprozedur profitieren.

Unsere Anleitung:

 
1. Die Zuckerwattemaschine muss angeschaltet werden. Die Zuckerwattemaschine ist innerhalb weniger Minuten aufgewärmt.
2. Jetzt muss nur noch ein Löffel Zucker in den Edelstahltopf gegeben werden. Die Maschine beginnt mit der Herstellung von Zuckerfäden.
3. Die Zuckerfäden müssen mit einem Holzstab oder einer spitzen Papiertüte eingefangen werden. Die fluffige Zuckerwatte beginnt sich um den Gegenstand zu wickeln.
4. Jetzt muss nur noch die Zuckerwatte genossen werden!
 

Zuckerwattemaschinen: Garanten für die perfekte Zuckerwatte

 
Die Zuckerwattemaschinen von GS Multitrade überzeugen durch eine hochwertige Verarbeitung und eine bewährte Arbeitsweise. Das edle Design ist im Retro-Look gehalten und ermöglicht eine Verwendung der Zuckerwattemaschinen in jeder Umgebung. Diese sind ein echter Hingucker und können dank der integrierten Räder problemlos verschoben werden. Die große Haube genügt selbst höchsten hygienischen Ansprüchen und schützt die Zuckerwattemaschine vor Verunreinigungen. Es existieren zwei Modelle mit einer Höhe von 52 und 72 Zentimetern. Beide Modelle besitzen einen Wagen und eine Haube – der einzige Unterschied liegt in der Größe. Der voluminöse Edelstahltopf ist 72 Zentimeter breit und ermöglicht die Anfertigung einer großen Portion Zuckerwatte in ca. einer Minute. Die Größe des Topfes erlaubt eine einfache Zubereitung von extrem großen Zuckerwatte-Portionen, die problemlos gewickelt werden können. Die Haube besitzt die Abmessungen 72 x 92 x 88 Zentimeter. Das geringe Gewicht von nur 25 Kilogramm ermöglicht ein einfaches Verschieben des Zuckerwatte-Wagens. Der Topf besteht aus hochwertigem Edelstahl und kann problemlos herausgenommen und gesäubert werden. Die Leistung beträgt 1.100 Watt, weshalb sich die Zuckerwattemaschine für den professionellen Einsatz auf Jahrmärkten und Events eignet. Die vollautomatische Temperaturkontrolle und der beiliegende Edelstahlportionierer sorgen für eine gleich bleibend hohe Qualität der Zuckerwatte.
 

Zu unseren Zuckerwattemaschinen

Nach oben